Kaufbrief

Last update Sonntag, 02 Februar, 2014
Version 4.0 - Optimized for 768x1024

Anbei zwei von Claus erworbene Kaufbriefe:

Im ersten erwirbt Gottfried Ernst Sallmann am 13. November 1789 für 150 Gulden “einen halben Graß und baumbestand am Pfaffenmühlenweg”, im zweiten verkauft die 2. Ehefrau 30 Tage nach dem Ableben Ihres Mannes am 01.08.1807 für 240 Gulden Ihren Anteil an dem Pfaffenmühlweg an den Praeceptor Seiler.

Kaufbrief
über

einen halben Graß und
baumgarten am Pfaffen-
mühlweg

welcher
 F.T. Herrn Amts Keller Pflüger
zu Beuttingen
an
F.T.Herrn Praeceptor Sallmann
allhier verkauft.

 

 

Fol: 333

 

ratif: bey    13. Nov. 1789

 

 

 

Kund und zu wißen seye hiermit, denen
es zu wißen noetig, daß endes gesezten Tages


F.T. Herrn Amtskeller Pflüger zu langen Beuttingen von sich und mit Erbilligung .... Frau .... an ihren geliebten
Schwager F.T. Herrn Praeceptor Sallmann

all hier und all seine Erben und Nachkommen aufrecht und redlich auch rechtskräftig und

beständig verkauft und zu kaufen gegeben

Ihren ohnlängst ererbten halben Graß baum
und Küchen Garten oben an den Pfaffen mühlweg und unten an die bach ...

dessen andere Hälfte Herrn Frau.... ,     ............ erblich besizet, vor frey und
eigen weder Zins noch gültbar von

und um

Einhundert und fünfzig Gulden

Solche nebst unberechnung deren herkoemmlich
Gerichtskosten gleich baar zu bezalen.

Urkundlich wurde dieser Contract von beiden Theilen.behoerig unterschrieben und E.E.Ratg

und die erforderliche Ralification erzeugt Öhringen d 13 November 1789


Johann Philipp Beyer bezeuget den Verkauf. Im Namen
des Herrn Amtskeller Pflüger in Beuttingen.


Gottfried Ernst Sallmann, qua Käufer

 

 

Kauf = Brief

über

Einen Anteil Garten im
Pfaffenmühl weg
welcher

die verwittibte Frau
 Praeceptorin Sallmann
an

Herrn Praeceptor V Klasse
Seiler dahier verkauft

 

 

 

 

ratif (iziert) bey 13.Aug. 1807

 

 

 

 


Kund und zu wißen seye hiermit denen es
zu wißen noetig, daß Endes gesezten Tages
die verwittibte Frau Praezeptor Sallmann

für sich und ihre Erben, an Herrn Praeceptor
V.de (Klasse ) Seiler und all deßen Erben und

Nachkommen aufrecht und redlich verkauft

und zu kaufen zugeben.

Ihren bißher im ruhigen Besiz ge=
habten Anteil an dem
Pfaffenmühlweg, neben Herrn

Käufer und deßen Herrn Schwager
Amts Artuarius Sallmann gelegen.


Für frey und eigen mit allen Rechten und
Gerechtigkeiten, weder Zinnß noch gültbar

für und um

Zweihundert Vierzig Gulden

 

Solche nebst Unberechnung daran gewoehn=
lichen Gerichts Kosten in
baar zu bezahlen.



Urkundlich den contrahirenden Theilen eigen


 

No. 126
 

 

 

 

Händigen Namens Unterschrift und Er=
bittung E..E. Ratification So ge=
schehen, Oehringen den 1. Aug. 1807.



T. von Seiten verkaufenden Theils, T von Seiten kaufenden

                     Theils

Magdalena Sallmännin  Heinrich Gottfried
                  Seiler Praeceptor

[Top]